AR Basics

Was ist der Unterschied zwischen Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR)?

Sub-heading here

Augmented Reality (kurz: AR), Virtual Reality (kurz: VR) und Mixed Reality (kurz: MR) – bei so vielen Buzzwords kann man ganz schön ins schwitzen kommen. Leider werden diese Begriffe oft im komplett falschen Kontext genutzt. Wir wollen daher klären wo genau der Unterschied zwischen Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Mixed Reality (MR) liegt?

Augmented Reality vs. Virtual Reality vs. Mixed Reality: Ein Erklärungsversuch

Will man den Unterschied genau wissen sollte man sich am besten das Modell des Realitäts-Virtualitäts-Kontinuums von Paul Milgram und Fumio Kishino aus dem Jahr 1994 anschauen. Obwohl wir in den letzten 26 Jahren Zeugen eines in dieser Geschwindigkeit noch nie dagewesenen, technischen Fortschritts werden durften, hat es nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Im Gegenteil! Es zeigt in wunderbar einfacher Weise, wie die Begrifflichkeiten Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Mixed Reality (MR) miteinander im Verhältnis stehen.

Die Mixed Reality (MR) definiert das Spielfeld

Die Mixed Reality (MR) setzt zwei Leitplanken: Den zu 100 % realen Raum – in dem wir uns jeden Tag bewegen – und den zu 100 % virtuellen Raum – Zur genauen Definition später mehr. Das heißt der gesamte Bereich zwischen beiden Leitplanken ist die Mixed Reality (MR).

Die Mixed Reality zeigt sich in den verschiedensten Zwischenformen von Realität und Virtualität

Der Begriff Mixed Reality (MR) steht daher nicht wie so oft fälschlicherweise angenommen für eine spezielle Technologie oder deren Nutzung in einem speziellen Kontext. Vielmehr steht sie für einen Bereich in dem verschiedenste Technologien stattfinden können.

Augmented Reality und Virtual Reality sind Teil der Mixed Reality

In unserem letzten Beitrag haben wir erklärt, dass die Augmented Reality (AR) unter Nutzung verschiedenster Komponenten – heutzutage hauptsächlich visuell, digital – eine erweiterte Wahrnehmung der Realität ermöglicht. Sie ist entsprechend weiter links einzuordnen.

Einordnung von Augmented Reality im Realitäts-Virtualitäts-Kontinuum

]Spannend wird es auch bei der Frage wie “virtuell” Virtual Reality (VR) eigentlich ist. Es ist davon auszugehen, dass wir in Zukunft wesentlich intensivere, virtuelle Erfahrungen machen werden als wir dies heute durch eine Brille tun. Denkbar wäre beispielsweise die virtuelle Umsetzung von Gerüchen, Temperaturen oder Geschmäckern uvm.. Unsere Redaktion hat sich schlussendlich für folgende Einordnung entschieden:

Einordnung von Augmented Reality und Virtual Reality in das Realitäts-Virtualitäts-Kontinuum

Dass der Kreativität für Virtual Reality (VR) keine Grenzen gesetzt sind zeigen der Film “Ready Player One” sowie die Serie “Upload” in eindrucksvoller Weise. Aber seht einfach selbst:

Augmented Reality (AR) & Virtual Reality (VR) im Praxisvergleich

Ein sehr schönes Beispiel aus der Praxis, um den Unterschied in der praktischen Anwendung zwischen Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) aufzuzeigen die Küchenplanung.

Küchenplanung in Virtual Reality (VR) bei Wren Kitchens:

Küchenplanung in Augmented Reality (AR):

Der Unterschiede zwischen Augmented Reality (AR) / “Erweiterter Realität” und Virtual Reality (VR) / “Virtualität” in der Praxis für den Anwender werden hier offensichtlich. Das Eine behält einen realen Bezug während das Andere komplett im virtuellen Raum stattfindet.

Ist Augmented Reality besser als Virtual Reality?

Aufgrund ihrer technischen Natur ergeben sich für beide Technologien gewisse Vor- und Nachteile. Es lässt sich daher nicht pauschal sagen welche Technologien per se die Bessere ist. Am Ende muss die gewählte Technologie zum jeweiligen Anwendungsfall passen.

So oder So wird der Einsatz von Augmented Reality (AR) zunehmen. Und zwar weltweit! Auch wenn Virtual Reality heute die prominentere Rolle im Bewusstsein der Konsumenten zu spielen scheint, sagen Analysten auch der Augmented Reality eine glorreiche Zukunft voraus. Es lohnt sich also, diese Technologie im Auge zu behalten und sich regelmäßig die Frage zu stellen: Wäre das nicht etwas für unsere Kunden?

Publishing date : 11 May, 2021 | Editing date : 11 Nov, 2021 | Author : AR Guide

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button